Kirche.Plus

Am 1. März 2020 sind wir als Onlinegemeinde kirche.plus gestartet. Noch gibt es nicht wirklich etwas zu sehen, weil wir noch auf die Technik warten und unser Studio bauen müssen. Die Fortschritte könnt ihr auf unseren Social Media-Kanälen verfolgen.

https://www.twitch.tv/kircheplus

https://www.instagram.com/kirche.plus/

https://www.youtube.com/channel/UCsvRO_2LDZoudHKNCFcEyqA

Und wenn ihr in der Nähe oder sogar in einer unserer fünf Mitgliedsgemeinden wohnt, dann macht doch einfach mit! 🙂

Und wenn ihr nicht in der Nähe wohnt, meldet euch ruhig trotzdem, wenn ihr Lust aufs Mitarbeiten habt. Wir finden schon Aufgaben und Möglichkeiten.


Kirche.plus ist ein Erprobungsraum in der Lippischen Landeskirche.

Mehr Informationen zu den Erprobungsräumen

Wir werden Teil der „Online-Gemeinde“

Es ist geschafft! Die Synode der Lippischen Landeskirche (Leitungsorgan) hat (auch) uns den Zuschlag gegeben und ab dem 15. Februar 2020 geht’s los: Unsere Gemeinde wird Teil von etwas ganz Neuem!

Unter dem Arbeitstitel „Online-Gemeinde“ hat sich unsere Kirchengemeinde mit vier anderen Gemeinden in den drei landeskirchlichen Klassen Ost, Süd und West zusammengetan und einen „Erprobungsraum“ bei der Lippischen Landeskirche beantragt. Erprobungsraum – das Wort selbst ist Programm: Für die nächsten 3 Jahre darf Neues erprobt werden … und sogar Scheitern ist ausdrücklich erlaubt! Schon allein das ist was Neues bei Kirchens.

In diesem Erprobungsraum „Online-Gemeinde“ (der noch auf der Suche nach einem besseren Namen ist) wollen wir ausprobieren, wie wir uns digitale Hilfsmittel zu Nutzenmachen können, um besser mit Menschen in Kontakt zu kommen und zu bleiben. Wir wollen Livestreamen, mit Gottesdienstformen experimentieren, YouTube-Videos erstellen, Konfi-Unterricht revolutionieren, Bettlägerige in den Gemeinden digital mit Gottesdiensten versorgen und vieles mehr…

Um das alles zu schaffen, brauchen wir nicht nur Nerds, sondern jeden, der Spaß hat, mitzumachen!

Wir brauchen Menschen,

  • die mit Kommunikations-Technik umgehen können (für Gottesdienststreaming, Videoschnitt),
  • die ein gutes Auge haben (Kameraführung und Liveschnitt im Gottesdienst, Produktion von Werbemitteln,…),
  • die gut mit Menschen umgehen können (um Gottesdienste in die Häuser zu den Menschen zu bringen, für Moderation in Streams, Social Media- und Öffentlichkeitsarbeit,…),
  • die etwas zu sagen haben (Videos und Livestreams abseits von klassischen Gottesdiensten),
  • die mit Technik basteln können (Programmierung, Hardwaremodifikation,…),
  • die Freude am Recherchieren und Texteschreiben haben (Vorbereitung für Videos, Pressearbeit)
  • und Menschen, die Verkündigung und Kirche einfach mal anders erproben wollen!

Es gibt also viele Möglichkeiten, sich aktiv einzuklinken, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Besonders möchten wir damit Menschen zwischen 14 und 40 Jahren ansprechen, aber auch Junggebliebene sind herzlich willkommen.

Als einer der Erfinder der Online-Gemeinde wird Pastor Wolfgang Loest dieses Projekt begleitenn und für drei Jahre mit einer halben Stelle in unseren Gemeinden daran arbeiten, diese Vision zu verwirklichen. Mit seiner anderen halben Stelle bleibt er weiterhin als Social Media-Pfarrer der Lippischen Landeskirche tätig, woraus sich schon jetzt gute Synergieeffekte für alle Beteiligten ergeben.

Ihr wollt mehr dazu wissen? Ansprechpartner*in unserer Gemeinde sind Pastorin Krome-Mühlenmeier und Jugendreferent Tobias Graf. Man darf sich aber auch gern direkt bei Wolfgang Loest melden: 0175-8902977, @erloest (Instagram), @wtlx (auf Twitter) oder wolfgang.loest@lippische-landeskirche.de

Birgit Krome-Mühlenmeier