Heiligabend in der Kirche

Die im Gemeindebrief „Die2“ angekündigten Weihnachtsgottesdienste finden coronabedingt nicht wie geplant statt. Dazu entschied sich der Kirchenvorstand schweren Herzens in seiner letzten Sitzung am 10.12.2021.

Offene Kirche

Stattdessen wird eine „Offene Kirche“ angeboten.

In der Zeit von 16.00 – 18.30 Uhr besteht die Gelegenheit, im festlich geschmückten Kirchraum zu verweilen, zu Ruhe und Besinnung zu kommen.

Jede und Jeder bestimmt selbst die Dauer ihrer / seiner Anwesenheit.

Jeweils zur vollen Stunde um 16 Uhr, 17 Uhr und 18 Uhr wird eine Kurzandacht angeboten, in der das vorgefilmte Krippenspiel des Kindergottesdienstes „Engel, du bist zu spät!“ die Weihnachtsbotschaft verkündet.

Aktuelle Corona-Regeln

Es gelten die 3G-Regel sowie die üblichen Abstände und das Tragen einer Maske. Schüler und Schülerinnen gelten bis zum 26.12.21 als in der Schule getestet. Danach benötigen sie für Gottesdienstbesuche bis 09.01.2022 ebenfalls einen Impf-, Genesenen- oder aktuellen Test-Nachweis einer offiziellen Textstelle, der nicht älter als 24 Stunden ist. Oder einen PCR-Nachweis, nicht älter als 48 Stunden. Nachweise und Ausweisdokument bitte vorhalten.

Online-Angebote an Heiligabend

Zwei Online-Gottesdienste aus der Kirche Wülfer-Knetterheide werden an Heiligabend auf kirche.plus gesendet.

  • 15 Uhr Familiengottesdienst mit dem Krippenspiel „Engel, du bist zu spät!“  des Kindergottesdienstes unter der Leitung von Marie Bökemeier, Tobias Graf, und Gudrun Hillebrenner
  • 18 Uhr Christvesper mit Landessuperintendent Dietmar Arends und der Jugendkantorei St.Marien Lemgo unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Volker Jänig.

Weitere Onlinangebote finden sich bei kirche.plus

Konfi-Weihnachtsbotschaft als Videoclips und Comic

Die Konfirmand:innen des Kurses 2021-2023 haben mit Jugendreferenten Tobias Graf besondere Weihnachtsgeschenke hergestellt: die Weihnachtsgeschichte zeitgemäß als Videoclips und Comicstrip!
Diese sind am Heiligabend ab 12:00 abrufbar.

Corona: Keine Seniorenadventsfeier in diesem Jahr

„Angesichts der aktuellen Infektionslage siegen Achtsamkeit und Vernunft: Unsere traditionelle Seniorenadventsfeier für die Gemeindeteile Bexten, Bexterhagen, Knetterheide und Wülfer am Mittwoch, den 1.12.2021 wird abgesagt“, meldet der Kirchenvorstand der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Wülfer-Knetterheide.

„Alle über 70Jährigen werden dafür im nächsten Jahr zu einem Senior*innen-Sommerfest bei Erdbeerkuchen statt Christstollen eingeladen“.

Ebenfalls verschoben werden die Planung für den Advent:

  • Vorstellungs-Gottesdienst der Konfirmand*innen (1. Advent),
  • Abendmahl (2.Advent) und
  • Musikalische Matinee (3. Advent).

Eingeladen wird zu den Vormittagsgottesdiensten am 1. und 3. Advent um 10 Uhr und zu den Abendgottesdiensten am 2. Advent und 4. Advent um 17 Uhr.

Teilnahme unter 3G-Regel, Nachweise müssen am Eingang vorgehalten werden. Es besteht Maskenpflicht. Aktuelle Infos hier unter www.kirche-wuelfer.de

Aktuelle Corona-Regel für unsere Kirchengemeinde

Bei den Gottesdiensten gilt die 3G-Regel:

  • Geimpft – Genesen – Getestet
  • Negatives Testergebnis einer offiziellen Teststelle, nicht älter als 24 Stunden, PCRtest max. 48 Std.
  • Nachweise am Eingang vorzeigen
  • Kein Nachweis für: Kinder und Jugendliche
    unter 16 Jahre sind durch Schule getestet
  • Schüler*innenausweis bei Jugendlichen ab 16 Jahre
  • AHA-Regeln und Maskenpflicht – auch beim Singen
  • Freie Platzwahl bei 1,5m Abstand

Für alle anderen Gemeindeveranstaltungen gilt die 2G-Regel:

  • Geimpft – Genesen

Stand 15. Januar 2022